Bekomme ich den Bus getankt?

Die Kosten für Kraftstoff- und Motoröl sowie die Kosten für sonstige Hilfs- u. Betriebsstoffe, die während der Mietzeit anfallen trägt der Mieter. Ist der Kraftstofftank bei Rückgabe teilweise geleert, so wird er vom Vermieter aufgefüllt. Die Kosten für den verbrauchten Kraftstoff trägt der Mieter, sie werden nach Rückgabe des Fahrzeugs in Höhe des tatsächlichen Verbrauches von der Kaution einbehalten.

In diesem Fall fällt eine Tankpauschale von einmalig 20,-€ plus 2,-€ pro ersetztem Liter Kraftstoff an. Das Wohnmobil wird dem Mieter mit einer befüllten Gasflasche zur Verfügung gestellt. Sollte diese Menge für die Mietdauer nicht ausreichen, kann der Mieter auf eigene Kosten für gleichwertigen Nachschub sorgen. Ein bei Rückgabe erweiterter Gasvorrat wird vom Vermieter nicht vergütet.